buehnenbild_Souvenir-de-Solferino.jpg
Wein und Sekt (1947)Wein und Sekt (1947)

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Geschichte
  3. Historische Dokumente
  4. Wein und Sekt (1947)

"Ausgabe von Wein und Sekt"

Anhand dieses Schreibens des DRK-Bezirksverbands an die Frankfurter Bereitschaften vom 22. Dezember 1947 kann man die Situation in den ersten Jahren nach dem Krieg gut erahnen. Den Notizen auf der Rückseite ist zu entnehmen, dass das Angebot gut angenommen wurde. Der Bezirksverband war zu dieser Zeit noch nicht gegründet, daher schrieb das hessische Rote Kreuz.

An alle Bereitschaftsmitglieder, welche aktiv sind, also auch bei der Verteilung der Weihnachtsspende berücksichtigt wurden, erfolgt die Ausgabe einer Flasche Wein oder Sekt. Zu Grunde gelegt gelten die Namen für die Weihnachtsspende. Die Auslieferung des Weines erfolgt an die Bereitschaften am 29. und 30. Dezember, in der Zeit von 930-1530 Uhr, bei Herrn Schaub, Schubertstr. 6. Der Preis beträgt für den Wein RM 5.50 und für den Sekt RM 8.50. Die Ausgabe der Getränke kann nur gegen Rückgabe einer leeren Wein- oder Sektflasche erfolgen. Zwecks reibungsloser Abwicklung können die Waren nur geschlossen an die Bereitschaften zur Verteilung kommen. Das das Gut schwer ist, empfiehlt es sich, dass mindestens 2 Personen, wenn nicht sogar 3 oder 4 Personen zum Abholen bereit gehalten werden.