buehnenbild_auftrag_zelck_drk.jpg
Mitgliederversammlung 2009Mitgliederversammlung 2009

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Geschichte
  3. Mitgliederversammlung
  4. Mitgliederversammlung 2009

Kurzbericht der ordentlichen Mitgliederversammlung 2009

Am 28. Mai 2009 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Schwanheimer Roten Kreuzes statt. In einem ausführlichen Tätigkeitsbericht schilderte der Vorstand die Aktivitäten des vergangenen Jahres in den Bereichen Sanitätsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung, Blutspende, Seniorentreff und Katastrophenschutz. In 2008 wurden u.a. 29 große und kleine Veranstaltungen medizinisch betreut, 22 Kurse für die Bevölkerung gegeben, 11 offene Seniorentreffen angeboten, 4 Blutspendetermine durchgeführt, an 3 Märkten und 2 Katastrophenschutz-Übungen teilgenommen.

Das wird zum einen durch die Beiträge der über 800 Fördermitglieder und weiteren Spender ermöglicht, zum anderen durch mehr Freiwillige, die diese rein ehrenamtlich getragenen Aufgaben ausführen und sich dafür aus- und fortbilden. Das Rote Kreuz sucht weiterhin Menschen, die sich in ihrer Freizeit in Schwanheim oder Goldstein unentgeltlich für andere einsetzen möchten, sei es ganz unmittelbar am Mensch oder in einer anderen Funktion.

In diesem Jahr werden auch die Aktivitäten im Bereich Jugendrotkreuz wiederbelebt: In einem gemeinsamen Projekt des JRK-Bezirksverbands Frankfurt, der Carl-von Weinberg-Schule und der DRK-Ortsvereinigung Schwanheim-Goldstein wird ein Schulsanitätsdienst in Goldstein eingerichtet. Geeignete Schülerinnen und Schüler werden von Roten Kreuz und der Schule ausgebildet und ausgestattet, um bei Bedarf Verletzten oder akut Erkrankten in der Schule helfen zu können.

Der Kassenbericht für 2008 zeigte, daß die DRK-Ortsvereinigung auch finanziell gesund und stabil ist, der Vorstand wurde daraufhin einmütig entlastet. Mit einigen Veränderungen wird der Vorstand die erfolgreiche Arbeit in nächsten drei Jahren fortsetzen. Die Versammlung wählte erneut Franz Philippe Bachmann zum Vorsitzenden, Björn Wagner löst Nancy Gittner als Stellvertretender Vorsitzender ab, Jörg Theopold ist weiterhin Schatzmeister und Dr. Richard Nielbock der Arzt im Vorstand, Horst Herman wird Bereitschaftsleiter und Andrea Hartenfeller Beisitzerin.

Die harmonisch verlaufene Versammlung schloß mit einer Ehrung für Ivanka Ajdukovic für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft, die von Gabriele Hofmann-Werther, der neuen Frankfurter Konventionsbeauftragten, im Namen des DRK-Bezirksverbands überreicht wurde.